Navigationsmenüs (Musterschule)

Das Fach Spanisch an der LFS

              ¡Buenos días!

 

Spanisch wird erstmalig an der LFS ab Klasse 6 als zweite Pflichtfremdsprache ab dem Schuljahr 2017/18 angeboten.

Weltsprache Spanisch

Mit über 400 Mio. Sprechern ist Spanisch die dritthäufigste Sprache der Welt nach Mandarin und Englisch. Spanisch eröffnet Einblicke in die regionale Vielfalt Spaniens wie auch in die Traditionen und Kulturen der lateinamerikanischen Länder. Da zudem die wirtschaftlichen und politischen Beziehungen zu den spanischsprachigen Ländern im Zuge der Globalisierung wachsen, bietet Spanisch eine wesentliche Grundlage für die persönliche und berufliche Mobilität. Seit Jahrhunderten wird Literatur von weltweiter Bedeutung in spanischer Sprache verfasst. Nicht zuletzt besitzt Spanisch ein hohes Transferpotential im Hinblick auf andere romanische Sprachen. Im Zusammenhang mit der für die Zukunft sich abzeichnenden pädagogischen Zielsetzung „Mehrsprachigkeit“ kann das Spanische somit einen wichtigen Beitrag leisten(vgl. KC Spanisch Niedersachsen S.7).

Spanisch lernen ab Klasse 6

Um bei den Kindern die Freude an der neuen Sprache zu wecken und zu bewahren, achten wir darauf uns dieser spielerisch und altersgerecht zu nähern. Unterstützt wird dies dadurch, dass im heutigen Fremdsprachenunterricht Wert auf einen kommunikationsorientierten Unterricht gelegt wird. Dies bedeutet: Das Lernziel ist in sprachlichen Situationen in der Fremdsprache handeln zu können (z.B. nach dem Weg fragen, einkaufen gehen). Um diese Kompetenz zu erlangen werden die vier Teilkompetenzen Lesen, Schreiben, Sprechen und Hören gleichwertig gefördert. Grammatik dient dabei lediglich als Mittel das Ziel zu erreichen. Landeskundliche Elemente kommen dabei nicht zu kurz. Sollten Kinder Schwierigkeiten beim Erlernen der Sprache haben, finden sie Unterstützung durch den Besuch des Differenzierungsunterrichts für Spanisch.

Sprachdiplom: DELE

Interessierte SchülerInnen können sich zusätzlich ab Jahrgang sieben in der DELE-AG auf die international anerkannte Sprachprüfung DELE (Diplomas de Español como Lengua Extranjera) vorzubereiten, welche am Ende von Jahrgang 9 oder 10 absolviert wird. Hierbei handelt es sich um ein im universitären Bereich sowie der Berufswelt gleichermaßen gültiges offizielles Zertifikat zum Nachweis spanischer Sprachkenntnisse, die das Instituto Cervantes im Namen des spanischen Ministeriums für Erziehung und Wissenschaft vergibt. Für unsere Lerngruppen käme eine Prüfung auf dem Niveau A2/B1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen in Frage. Die Abschlussprüfungen finden im Instituto Cervantes Bremen statt.

Ihre Spanischlehrkräfte: Danica Quakatz und Aracely Argueta de Hartung