Navigationsmenüs (Musterschule)

Aktuelles aus der LFS

Zurück

05. März 2020

Mathematik macht Spaß

Liebfrauenschule fördert Schüler in Mathematik mit Teilnahme an der Mathematik Olympiade

Mathe-Känguru 2020

Am 22. Februar fand die 3. Runde der 59. Mathematik Olympiade im Mathematischen Institut der Universität Göttingen statt.  Dieses Jahr hatten sich gleich drei Teilnehmende aus der Liebfrauenschule für die Landesrunde qualifiziert: Johannes Giese, Karlotta Hayen und Hanno Hummerich. Sie dürfen sich damit zu den 219 besten Nachwuchsmathematikern Niedersachsens zählen. Gratulation!

Am Wettbewerbstag mussten sich alle Kandidaten und Kandidatinnen einer mehrstündigen Klausur stellen. Dr. Vogelgesang half bei der Korrektur der über 1500 Lösungsvorschläge.

Schon Anfang Januar fand das siebte Mathe-Camp der Schulen aus der Region Oldenburg in Papenburg statt. Das Mathe Camp ist kein Wettbewerb; hier steht der spielerische Einstieg in mathematische Fragestellungen im Blickpunkt, die gewöhnlich nicht an Schulen unterrichtet werden. Unter den über 60 eingeladenen Schülerinnen und Schülern waren auch Merle Gärtner, Johannes Giese, Karlotta Hayen, Amelie Heinke, Arvid May und Carl von Kirchbach von der Liebfrauenschule. Dr. Vogelgesang verstärkte die Tutorengruppe. Einer der Höhepunkte ist stets der Vortrag von Prof. Grieser (Universität Oldenburg), von dem immer Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen etwas mitnehmen, auch die Jüngsten.


Und das Mathe-Känguru schaut auch schon wieder um die Ecke! Am Donnerstag, den 26. März werden diejenigen Schülerinnen und Schüler, die sich angemeldet haben, für einige Stunden vom Unterricht freigestellt, um ihre Aufgaben zu bearbeiten. Es winken Preise für alle Teilnehmenden.

Mehr Informationen:

Mathematik Olympiade

Artikel in NWZonline

Mathe-Känguru