Navigationsmenüs (Musterschule)

Aktuelles aus der LFS

Zurück

02. Juli 2019

Feierliche Verabschiedung der Abiturienten

Der Sabbat die Krone der Schöpfung - Achten Sie auf Ihre Figur

Abends am Beginn des Abiballs

Die Feier zur Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2019 hielt so einige Überraschungen bereit. Was auf dem Papier der Einladung noch harmlos aussah, entpuppte sich als eine Veranstaltung, die es in sich hatte.

Der Gottesdienst unter dem Motto "Du stellst meine Füße in weiten Raum" führte alle Mitfeiernden, kaum dass der Tag begonnen hatte, schon in die Weite. Was wäre, wenn nicht der Mensch, der ja am 6. Schöpfungstag erschaffen wird, sondern der Ruhetag, der Sabbath, den Gott am siebten Tag erschuf, Abschluss und damit Krone der Schöpfung ist? Mit dieser Frage warf Schulseelsorgerin Yvonne Ahlers ein neues Licht auf die Auseinandersetzung, die Jesus mit den Pharisäern um das Abreißen von Ähren am Sabbath führt (Mk 2, 23-28). Die Musik des Chores (Dorothee Rohde) gab Raum für Besinnlichkeit außerhalb von kognitiver Fülle.

Die Redebeiträge des anschließenden Festaktes gaben den Abiturienten Nachdenkliches und Launiges mit auf den Weg. Niemand hätte gedacht, dass eine Abiturrede mit den Worten "Achten Sie auf Ihre Figur" beginnen und enden könnte. Und dass dazwischen ein Satz wie "Leibniz ist kein Butterkeks" nicht der Beginn einer Kaskade der Komik, sondern Auslöser einer philosophischen Tour d'Horizont ist, die über Leibniz und Hans-Peter Dürr bis zu Stephen Hawking reicht und dann doch wieder bei "Achten Sie auf Ihre Figur" endet. Die Rede machte ständig neugierig nach mehr und hielt die Zuhörer bei Aufmerksamkeit und bester Laune.

Höhepunkt war dann anschließend an die Rede von Dr. Röbel (Stapelfeld) das, worauf alle Schülerinnen und Schüler 12 Jahre lang hingearbeitet haben: Die Überreichung der Abiturzeugnisse durch den Schulleiter.

Die Musikbeiträge des Orchesters sorgten für Größe, emotionale Tiefe und tänzerisches Vergnügen.

In allen Details eine gelungene und würdige Feier.