Navigationsmenüs (Musterschule)

Aktuelles aus der LFS

Zurück

18. Dezember 2019

Die Stadt soll dem Menschen dienen nicht der Mensch der Stadt

Präsentationsabend des Vernetzten Unterrichts im Jahrgang 11 am 9.1.2020 um 19 Uhr

Der Schulleiter, Herr Krebber, und der Organisator, Herr Hoppe laden Eltern und Gäste ein.

Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 11 haben sich im Rahmen des Projekts Vernetzter Unterricht „Die Stadt soll dem Menschen dienen, nicht die Menschen der Stadt“ in den Wochen vor Weihnachten intensiv mit dem Thema „Stadt“ befasst. In den Fächern Politik, Geschichte und Physik sowie insbesondere in Deutsch, Kunst, Geographie und Religion haben sie sich dazu aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit den Hintergründen, Zusammenhängen und Problemstellungen dieses Themas auseinandergesetzt.

Im Fach Religion wurden Essays geschrieben, in denen die Schülerinnen und Schüler einen selbst gewählten Aspekt eines anderen Faches mit religiös-ethischen Inhalten verknüpfen sollten. Besonders eng waren die Erkenntnisse aus und Arbeitsphasen in den Fächern Kunst und Geographie, die in der Neuplanung eines nachhaltigen Stadtquartiers mündeten und in Form unterschiedlicher Produkte Gestalt annahm. In den Projektarbeiten in Deutsch sind darüber hinaus kreative Poetry-Slam-Texte entstanden, die den persönlichen Blick der Jugendlichen auf die Stadt vielfältig aufzeigen. Begleitet wurde der Vernetzte Unterricht durch eine Vielzahl an außerschulischen Lernorten und Lernpartern.
 
Die Vielfalt und die Qualität dieser Arbeiten belegen das hohe Engagement und die ernsthafte Auseinandersetzung des 11. Jahrgangs mit der These:
„Die Stadt soll dem Menschen dienen, nicht die Menschen der Stadt“.

Von all dem möchten wir Ihnen gerne einen Ausschnitt zeigen und Sie zu einem Präsentationsabend in die Liebfrauenschule einladen:

Am Donnerstag, den 09.01.2020 können Sie sich von 19 Uhr bis ca. 21 Uhr im Musiksaal der Schule informieren und beeindrucken lassen von der Vielfalt der Ergebnisse.

Folgendes Programm erwartet Sie:

?    Impressionen aus dem Vernetzen Unterricht mittels Slideshow
?    Individuelle und persönliche Stadtwahrnehmung der Schülerinnen und Schüler in Form von Poetry-Slam-Texte
?    Exemplarische Präsentation von Stadtquartiersplanungen
?    Wanderausstellung zur Entdeckung der gestalterischen Vielfalt aller Quartiersplanungen
?    Live-Musik

Wir hoffen, viele von Ihnen an diesem besonderen Abend begrüßen zu können. Der 11. Jahrgang sowie alle im Projekt unterrichtenden Kolleginnen und Kollegen mitsamt der Schulleitung freuen sich auf Sie!

Herzliche Einladung!

Mit freundlichen Grüßen


A. Krebber                S. Hoppe
OStD, Schulleiter                StR, Organisator Vernetzter Unterricht Jg. 11 2019/2020